Entdecken sie das Rhein-Main-Gebiet.

UNSERE AUSFLUGSTIPPS: LAUTER GUUDE IDEEN.

Das Rhein-Main-Gebiet ist eine echt starke Region. Hier gibt es so viele schöne Flecken Erde, die einen Besuch wert sind. Deshalb treffen wir hier eine kleine Auswahl interessanter Ausflugstipps für Sie. Lassen Sie sich davon inspirieren und ziehen Sie einfach mal los. Mit Ihren Liebsten, der Familie oder mit Freunden. Sie wissen ja: Die schönen Momente im Leben zählen doppelt. Und sie vermehren sich, wenn man sie teilt.

Falls Sie bei einer Ihrer Touren in der Nähe eines ŠKODA Partners vom TEAM Rhein-Main vorbeikommen: Schauen Sie doch mal rein. Sie sind immer willkommen: gern auch für eine Probefahrt im ŠKODA Modell Ihrer Wahl.

Aufatmen am Großen Feldberg

Vor den Toren Frankfurts lädt Sie der 881 Meter hohe Große Feldberg ein, die herrliche Luft des Hochtaunus zu genießen. Ganz oben auf dem Plateau des höchsten Taunusberges lockt der Brunhildisfelsen zu einer kleinen Kletterei: Der Fernblick von hier ist einfach unglaublich! Noch besser sieht man nur vom rund 40 Meter hohen Aussichtsturm mit seiner rundum verglasten Plattform.

Auf dem weit verzweigten Netz gut ausgebauter Wander­wege kann man ausgedehnte Spaziergänge unternehmen und dabei die schöne Wald­atmos­phäre genießen. Nach so einer ausgiebigen Tour kehrt man dann gern im Feldberghof, dem beliebten Ausflugslokal auf dem Gipfel, ein.

Ob Herbst oder Winter, Frühling oder Sommer: Der große Feldberg ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert. Fahren Sie mal doch mal wieder hin.

Tipps:

>
Bikepark Großer Feldberg
Zwei Downhill-Strecken, jede cirka 1,7 km, rund 150 Höhenmeter
>
Falkenhof Großer Feldberg
Hessens älteste Falknerei. Mit Vorführungen, Vorträgen u.v.m.
>
Mehr Infos: www.taunus.info
Guudies: Aufatmen am Großen Feldberg

Ein Ausflug nach Eltville

Kennen Sie das romantische Rheingau-Städtchen Eltville am Rhein? Wenn nicht, wird es höchste Zeit, es kennenzulernen. Wenn ja, wissen Sie bereits, dass sich ein Wiederkommen jederzeit lohnt.

Eltville ist eine der schönsten Perlen des Rheingaus. Bei einem Bummel durch die malerischen Gassen der Altstadt gibt es viel zu entdecken: den schönen Marktplatz mit dem Stadtbrunnen, beeindruckende Adelshöfe und Patrizierhäuser, die Pfarrkirche St. Peter und Paul und einiges mehr.

Auf jeden Fall gehört ein Spaziergang auf der Rheinufer-Promenade zu einem Besuch in Eltville. Rheinaufwärts gelangt man dann unwillkürlich zur kurfürstlichen Burg mit ihrem berühmten Rosengarten. Und auch die Burg Crass, das älteste Bauwerk der Stadt, ist nur einen Katzensprung entfernt.

Tipps:

>
Kloster Eberbach
Das ehemalige Zisterzienserkloster, eines der bedeutendsten mittelalterlichen Denkmäler Hessens, liegt keine 10 km von Eltville entfernt. Einen Abstecher hierher sollten Sie unbedingt einplanen.
>
Mehr Infos: www.eltville.de, www.kloster-eberbach.de

Abtauchen in frühere Welten: Grube Messel

Eigentlich ist die Grube Messel ja „nur“ ein stillgelegter Ölschiefer-Tage­bau im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Doch aufgrund der hier gefundenen Fossilien wurde sie 1995 als UNESCO-Weltnaturerbe klassifiziert. Die meis­ten Funde stammen aus dem Eozän, einem Zeitalter, das vor rund 56 Millionen Jahren begann und vor etwa 34 Millionen Jahren endete. Das sind Zeitspannen, die sich Otto Normalverbraucher kaum vorstellen kann.

Vertreter aller großer Wirbeltiergruppen, Insekten, Pflanzen: Sie alle haben die Forscher hier entdeckt. Besonders berühmt geworden sind die Funde der sogenannten Urpferde. Im Rahmen von Führungen auf dem Gelände und im Besucherzentrum kann man abtauchen in längst verschwundene Welten. Dabei erhält man einen Einblick in die Entsteh­ungs­geschichte der Grube Messel und in den aktuellen Stand der Forschung.

Tipps:

>
Bummel durch Darmstadt
Ein Besuch der Grube Messel lässt sich prima mit einem Abstecher nach Darmstadt verbinden. Für Kunstliebhaber lohnt sich auch ein Besuch der Mathildenhöhe – eines Zentrums des Jugendstils.
>
Mehr Infos: www.grube-messel.de, www.mathildenhoehe.eu
Guudies: Abtauchen in frühere Welten: Grube Messel

Rauf auf die Ronneburg

Wie wäre es mit einem Ausflug in die Zeit der Ritter und Burgfräuleins? Dann fahren Sie doch mal in den Main-Kinzig-Kreis und schauen Sie sich die Burg Ronneburg an. Sie thront hoch oben auf einem Basaltkegel und gilt zu Recht als eine der am besten erhaltenen Höhenburgen Hessens.

Erbaut wurde die Kernburg im 13. Jahrhundert, ihre größte Bedeutung hatte die Ronneburg jedoch im 16. Jahrhundert, das ihr auch seinen architektonischen Stempel aufdrückte. Besonders gut erkennt man das am markanten Kuppelhelm des Bergfrieds und an der neuen Kemenate.

Aber wir wollen Sie jetzt nicht mit kunsthistorischen Beschreibungen langweilen. Vielmehr liegt uns daran, Sie zu einem erlebnisreichen Besuch der Burg anzuregen. Denn der lohnt sich allemal.

Tipps:

>
Historischer Weihnachtsmarkt
Mit vielen Handwerkern, z.B. Glasbläsern, Keramikern, Korbflechtern, Schmieden u.v.m. Findet an drei Adventswochenenden statt.
>
Mehr Infos: www.burg-ronneburg.de

Tierisch gut: die Fasanerie Wiesbaden

Vor den Toren Wiesbadens kann man im rund 25 Hektar großen Tierpark Fasanerie gut und gern 50 einheimische Wild- und Haustierarten be­stau­nen. Schweine, Füchse, Wölfe, ja sogar Bären sind hier zu Hause. Kinder geraten hier schnell ins Schwärmen, vor allem weil es auch ein Streichel­gehege und einen Wasser­spielplatz gibt.

Aber auch Erwachsene haben ihre Freude an dem landschaftlich vielsei­ti­gen Park, der einen glatt vergessen lässt, dass man nur wenige Kilo­meter von Wiesbadens Innen­stadt entfernt ist. Wer möchte, ist herzlich zu den naturkundlichen Führungen eingeladen, die regelmäßig angeboten werden. Und täglich um 11.00 Uhr – außer freitags – finden die sehens­werten Fütterungs­touren statt. Ein Besuch in der Fasanerie ist eine kleine Auszeit vom Alltag. So schön und so einfach kann Entspannung sein.

Tipps:

>
Landeshauptstadt Wiesbaden
Sehenswerte Innenstadt und eine der ältesten Kurstädte Europas.
>
Neroberg Wiesbaden
Toller Ausblick, besonderes Erlebnis: die Fahrt mit der Nerobergbahn
>
Mehr Infos: www.fasanerie.net, www.wiesbaden.de
Guudies: Tierisch gut: die Fasanerie Wiesbaden